Versorgung und technische Anlagen

Der Zweckverband hat im Jahr 2016 1.109.919 m³ Trinkwasser gefördert und an seine Kunden abgegeben.
Die Fördermengen der letzten 3 Jahre entwickelten sich wie folgt:

2014    1.025.187 m³
2015    1.083.561 m³
2016    1.109.919 m³

Das Trinkwasser wird aus insgesamt 5 Tiefbrunnen (Tiefe der Brunnen 70-140m) gewonnen. Die Förderleistung der Brunnen liegt zwischen 10 l/s und 45 l/s.

Brunnen Grossberghofen

Brunnen Großberghofen

 

Brunnen Im Buchwald bei Sulzemoos

Brunnen im Buchwald bei Sulzemoos

 

Innenansicht eines Brunnens

Innenansicht eines Brunnens

 

Zur Aufbereitung des Trinkwassers (Zuführung von Sauerstoff und Entzug von Eisen und Mangan) betreibt der Zweckverband eine Aufbereitungsanlage in Großberghofen. Das aufbereitete „Rohwasser“ wird anschließend als „Reinwasser“ in einem Hochbehälter mit 3.000 m³ Fassungsvermögen gespeichert.

Gebaeude Aufbereitungsanlage

Gebäude Aufbereitungsanlage

 

Innenansicht Aufbereitungsanlage

Innenansicht Aufbereitungsanlage (Teilansicht)

 

Der Hochbehälter befindet sich auf dem höchsten Punkt des Versorgungsgebietes und gelangt von dort über die Rohrleitungen direkt zum Verbraucher.

Hochbehaelter bei Deutenhausen

Hochbehälter bei Deutenhausen

 Wasserkamme im Hochbehälter

Wasserkammer im Hochbehälter

 

Zur Verteilung des Wassers betreibt der Zweckverband ein Netz von Hauptwasserleitungen mit einer Länge von ca. 181 km.
In diesem Wasserleitungsnetz sind 112 Oberflurhydranten und 843 Unterflurhydranten eingebaut. Sie sind zum sicheren Betrieb des Leitungsnetzes erforderlich; dienen aber auch zur Wasserentnahme für die Feuerwehr.
Die Wasserentnahme bei den Verbrauchern erfolgt derzeit (Stand 31.12.2016) über 4.517 Hausanschlüsse.
Damit das Trinkwasser die Haushalte der Verbraucher mit ausreichendem Druck erreicht, befinden sich in den Orten Lauterbach und Einsbach Drucksteigerungsanlagen.

Drucksteigerungsanlage in Einsbach

Drucksteigerungsanlage in Einsbach

 

Es werden in 7 Mitgliedsgemeinden mit insgesamt 68 Orten und Weilern derzeit 16.758 Bürgerinnen und Bürger vom Zweckverband mit Trinkwasser versorgt.
Für den Fall von Versorgungsstörungen oder sonstigen Unterbrechungen der Wasserversorgung in größeren Bereichen stehen Notverbundleitungen zu den benachbarten Wasserzweckverbänden (Adelburg-Gruppe, Alto-Gruppe und Oberbachern-Gruppe) zur Verfügung.
Bei Stromausfall können die beiden Brunnen in Großberghofen und die Aufbereitungsanlage durch ein Notstromaggregat mit Strom versorgt werden.

Notstromaggregat Aufbereitungsanlage GrossberghofenNotstromaggregat Aufbereitungsanlage Großberghofen